Ständerwände

Oft sind bei Wasserschäden auch angrenzende Hohlräume und Dämmschichten in Ständerwänden betroffen da sich das Wasser über Deckenöffnungen auch hier seinen Weg sucht.

Nach sorgfältiger Abwägung ob die Baumaterialien der Ständerwände für eine Trocknung geeignet sind, kann auch hier vorgetrocknete Luft eingeflutet werden. Auch kleinste Hohlräume lassen sich durch entsprechend kleinere Bohrungen und Schläuche effizient trocknen.

Zusätzlich können die Ständerwände mittels Infrarottrocknung getrocknet werden.

Kontakt

Von der Handwerkskammer Dresden öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Bautentrocknungsgewerbe

Dipl.-Ing. Klaus-Gunnar Bauch

Büro Dresden: Löwenstraße 9, 01099 Dresden
T: 0351 - 42 47 853
F: 03212 - 54 22 824
M: 0177 - 61 38 594
 
Büro Berlin: Dunckerstraße 84, 10437 Berlin
T: 030 - 95 61 38 78
M: 0177 - 61 38 594